Gedankenaustausch zwischen DIG und ARD

DIG Präsident Helmut Königshaus und DIG Vizepräsidentin Maya Zehden waren sich mit ARD-Chefredakteur Rainald Becker und dem Redaktionsleiter des ARD Magazins Kontraste, Reinhard Borgmann, einig. Die Qualität des vor einigen Wochen gesendeten Tagesthemen-Beitrags zum Thema Wasser in den palästinensischen Gebieten von Markus Rosch war mangelhaft. Ein Folgebeitrag zur Qualitätssicherung ist geplant.

Dieser Gedankenaustausch soll in einer öffentlichen Diskussionsrunde  fortgesetzt werden, um  Möglichkeiten, aber auch Grenzen der Medienberichterstattung aufzuzeigen.


Zwischenzeilen

Pharmazie-Gigant Teva muss tausende Mitarbeiter entlassen weiter

Pressemitteilungen

Israelfreunde verlangen Überarbeitung des Passus zum Nahen Osten weiter