Nachruf Wolfgang Wende (1937 - 2017)


Wir trauern um einen großartigen Menschen, der leise und unerwartet von uns gegangen ist. Er hat Spuren hinterlassen, bedeutende.

Wolfgang Wende war seit Jahrzehnten ein wahrer Freund Israels und widmete sich mit enormer Tatkraft und ganzem Herzen den deutsch-israelischen Beziehungen. Er hat im Bewusstsein unserer schrecklichen Vergangenheit neue, tragende Brücken gebaut zwischen Deutschen und Israelis, Christen und Juden. Seit 1983 leitete er die Arbeitsgemeinschaft Düsseldorf der Deutsch-Israelischen Gesellschaft, in der er mit Klugheit, Beharrlichkeit und Humor vieles angeregt, vorangetrieben und bewirkt hat. Er hat sich auf allen Ebenen eingemischt, unzählige Begegnungen herbeigeführt und sich besonders um den Jugendaustausch verdient gemacht. Bei all dem blieb er selbst immer im Hintergrund – der Erfolg der Sache war ihm Anerkennung genug.

Wir werden Wolfgang Wende sehr vermissen, sein leuchtendes Beispiel wird uns noch lange den Weg weisen. Unsere Gedanken sind bei seiner Frau, seiner Familie und seinen Freunden. Schalom, lieber Wolfgang Wende!

Hellmut Königshaus
Präsident der Deutsch-Israelischen Gesellschaft e.V., Berlin


Zwischenzeilen

Kirche verkaufte heimlich Immobilien im ganzen Land weiter

Pressemitteilungen

Präsident der Deutsch-Israelischen Gesellschaft, Hellmut Königshaus: Auch Deutschland muss sein Verhältnis zur UNESCO überprüfen weiter