17.12.2012

Jargon der Israelkritik

Dokumentation zur Veranstaltung mit Leo Elser am 30. November 2012 an der Universität Freiburg im Rahmen der Aktionswochen gegen Antisemitismus, organisiert vom Jungen Forum DIG Freiburg, dem LAK Shalom der Linksjugend und dem Arbeitskreis Antisemitismus
Weiterlesen

24.10.2012

Kreuz und Queer

Das diesjährige Sommerlager beleuchtete Aspekte von Religion und Sexualität in Israel und Deutschland. Ein Bericht von Maren Kater, Anne Rumpf, Aaron K. Roth, unter Mitarbeit von Lukas Welz.
Weiterlesen

26.09.2012

Hochschulgruppe Bamberg

Eine weitere deutsch-israelische Hochschulgruppe befindet sich im Aufbau: Das Café Israel in Bamberg versteht sich als kulturelles und politisches Austauschforum an der Uni Bamberg.
Weiterlesen

23.08.2012

Proteste gegen Al Quds-Tag

Auch in diesem Jahr waren die Proteste gegen den diesjährigen Al Quds-Marsch am 18. August in Berlin groß. Über 400 Menschen beteiligten sich an den Gegendemonstrationen.
Weiterlesen

01.08.2012

Kein Al Quds-Tag!

Quds ist der arabische Name für Jerusalem. Dieser wurde 1979 vom iranischen „Revolutionsführer“ Ayatollah Chomeini eingeführt, um propagandistisch die Eroberung Jerusalems und die Vernichtung Israels vorzubereiten.
Weiterlesen

26.06.2012

Junge Menschen willkommen

Alysha Murray ist das jüngste Mitglied des Jungen Forums in der Deutsch-Israelischen Gesellschaft (DIG). „Ich freue mich, dass wir jetzt auch eine noch jüngere Zielgruppe für unsere Arbeit ansprechen und hoffentlich begeistern können“, sagt Lukas Welz.
Weiterlesen

28.05.2012

Kreuz und Queer durch Israel

Im diesjährigen deutsch-israelischen Sommerlager wollen wir gemeinsam einen queeren Blick auf unsere beiden Gesellschaften werfen. Vom 29. Juli bis 16. August werden die Teilnehmer_innen Teil einer gemischt israelisch-deutschen Jugendgruppe sein.
Weiterlesen

21.05.2012

Umbrüche und Perspektiven

Israelpedia 2012 - Die deutsch-israelische Frühjahrsakademie des Jungen Forums stand dieses Jahr im Zeichen der Veränderungen in der arabischen Welt. Sie werden auch die Beziehungen Israels zu den Nachbarstaaten verändern.
Weiterlesen

18.04.2012

Wo samstags Sonntag ist

Als deutscher Student in Israel: Markus Flohr lernte und lebte mehr als ein Jahr dort. Seine Erfahrungen hat er als Buch veröffentlicht. Der Titel: "Wo samstags immer Sonntag ist." Auf Einladung von DIG und Jungen Forum las der junge Autor in Hamburg.
Weiterlesen



Zwischenzeilen

Pharmazie-Gigant Teva muss tausende Mitarbeiter entlassen weiter

Pressemitteilungen

Der Regierende Bürgermeister trifft seinen Amtskollegen, Teherans Bürgermeister, und den iranischen Botschafter weiter