Rückblick: JuFo Delegationsreise nach Israel

Auf unserer Reise hatten 15 JuFos die Möglichkeit, Israel politisch, historisch und kulturell kennen zu lernen, so wie mehr über die deutsch-israelischen Beziehungen zu erfahren.

So wurden wir vom israelischen Staatspräsidenten Reuven Rivlin empfangen und trafen hochrangige Mitarbeiter des israelischen Außenministeriums, sowie Vertreter der Zivilgesellschaft wie der National Union of Israeli Students (NUIS) und die Jugendorganisation von Blue and White. Auf deutscher Seite trafen wir unter anderem die deutsche Botschafterin und die Leiter der Büros der Konrad-Adenauer-Stiftung.

Wir haben unser Verständnis für Israel gestärkt, unsere Standpunkte geschärft und viele neue Freundschaften geschlossen. Ganz besonders danken wir unseren beiden Organisatoren Gerald und Celina, StandWithUs ישראל, Israel in München, allen Teilnehmern und Unterstützern so wie der Förderung durch das Auswärtiges Amt.



Zwischenzeilen

Pharmazie-Gigant Teva muss tausende Mitarbeiter entlassen weiter

Pressemitteilungen

Der Regierende Bürgermeister trifft seinen Amtskollegen, Teherans Bürgermeister, und den iranischen Botschafter weiter