Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Judenhass. Die Pest im Mittelalter

16. März @ 20:00 - 21:30

Eine VA der DEUTSCH-ISRAELISCHEN GESELLSCHAFT BREMEN/UNTERWESER E.V.

Vortrag von Dr. Hermann Kuhn, Vorsitzender der DIG Bremen/Unterweser.

1348 bis 1350 erschütterte die Pest die europäischen Gesellschaften; der „Schwarze Tod“ tötete ein Drittel aller Menschen, stürzte die Städte und Dörfer ins Chaos, stellte alle überkommenen moralischen Maßstäbe in Frage.

Ohne jede Kenntnis der tatsächlichen Ursachen suchten die Menschen nach Erklärungen: in „schlechter Luft“, in den Sternen, bei Gott und dem Teufel. Und sie suchten nach Schuldigen, nach Sündenböcken. Furcht und Schrecken entluden sich in furchtbaren Judenpogromen, bei denen sich Angst, religiöse Vorurteile und Habgier explosiv vermischten. Viele jüdische Gemeinden wurden ausgelöscht, für die Überlebenden begann in Deutschland eine lange Zeit von Flucht, Unsicherheit und Ausschluss.

Hier der Link, um an der Veranstaltung teilnehmen zu können:

https://www.youtube.com/channel/UCfSkFjvbramGhZjF6yqmkpw

Alle Veranstaltungen im Rahmen des Jubiläumsjahres finden Sie auf der neuen, gemeinsamen Webseite:

www.juedischesleben2021-bremen.de

Veranstaltungsort

Online: YouTube

Veranstalter

Deutsch-Israelische Gesellschaft Bremen/Unterweser e.V.
Webseite:
https://www.dig-bremen.de/